Ran ans Wintergemüse!

Fit gegen den Winterblues

Wirsing

Wenn es draußen eisig ist, schmeckt deftiges Wintergemüse in wärmenden Eintöpfen, Aufläufen oder als Beilage am besten. Wintergemüse wird vorwiegen in den Wintermonaten geerntet und kann durch seine Lagerfähigkeit den ganzen Winter über verzehrt werden.  Auch die kalte Jahreszeit bietet  leckere und sehr gesunde Sorten. Sie sind allesamt sehr nährstoffreich. Zu den klassischen Wintergemüsen gehören vor allem die Kohlsorten wie Rotkohl, Weißkohl, Blumenkohl, Grünkohl oder Wirsing.

Petersilie

Aber auch längst vergessenes Gemüse wie Topinambur, Rote Beete, Pastinaken, Steckrüben und Schwarzwurzeln gewinnen wieder an Bedeutung und sind absolute Geheimtipps. Salatesser kommen im Winter ebenfalls auf ihre Kosten. Feldsalat ist der Wintersalat schlechthin und lässt sich super kombinieren. Probieren Sie ihn doch mal mit Mandarinen und Walnüssen oder warm mit gebratenen Champignons. Auch Chicorèe und Radicchio haben nun Hochsaison.

rote Beete

Also trauen Sie sich: Fragen Sie auf unseren Wochenmärkten nach den leckeren Gemüse- und Salatsorten. Wenn Sie sich unsicher bei der Zubereitung sind, haben unsere Wochenmarkthändler sicher ein paar Tipps parat und helfen gerne. Und wer glaubt, Wintergemüse ist langweilig, irrt. Es gibt jede Menge raffinierte Rezepte, wie zum Beispiel Pastinakenrisotto, Rote Beete - Tatar mit Ziegenkäse oder Steckrübencurry mit Erdnüssen. 


Guten Appetit!

weitere Neuigkeiten